Was ist eigentlich … SEO?

An Suchmaschinenoptimierung (SEO) kommt keiner vorbei, der eine Website hat. Wir klären, was SEO ist und warum es wichtig ist.

Banner: Tipps für Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung ist wichtig, damit eine Website von Google und Co. gefunden wird [Foto: Magnifying Glass © burachet / fotolia.com]

Was bedeutet SEO?

SEO steht für  search engine optimization, zu deutsch: Suchmaschinenoptimierung. Um eine Website für Suchmaschinen zu optimieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Warum sind Suchmaschinen und SEO wichtig?

Die Anzahl der Direktzugriffe auf Websites geht zurück. Wer heute schnell etwas wissen möchte, der googelt. Und dann möchte man möglichst gleich die richtigen Informationen angezeigt bekommen, statt lange zu suchen.

Deswegen ist es für Websitebetreiber immer wichtiger, dass sie von Suchmaschinen wie Google schon auf Seite 1 der Suchergebnisse angezeigt werden.

Damit Google und Co. eine Website als relevant für die eingegebene Suche einstuft, muss die Internetseite und deren Inhalte so aufgearbeitet sein, dass Google erkennt, um welches Thema es geht. Andernfalls findet kaum ein Nutzer durch die Suchmaschine auf Ihre Website.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Internetseite für Google und Co. optimieren. Dann kann Ihre Internetseite von Nutzern auch über eine Suchemaschine gefunden werden.

Wie sucht Google?

Infografik: Der größte Suchmaschinenabieter ist mit Abstand GoogleWenn neue und aktualisierte Internetseiten von Google erkannt werden, erstellt die Suchmaschine einen Index aller Wörter, die sich auf der Website befinden. Gibt ein Nutzer eine Suchanfrage ein, wird dieser Index nach übereinstimmenden Inhalten durchsucht und Google gibt die Ergebnisse aus. Je mehr Begriffe Ihrer Website mit der Suchanfrage eines Nutzers übereinstimmen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Google Ihre Internetseite in den Suchergebnissen auflistet.

Ein Beispiel:

Wenn Sie nach einem Friseur in Ihrer Stadt suchen, werden Ihnen die Suchergebnisse anzeigt, die Google als relevant für Ihre Suchanfrage eingestuft hat. Die ersten Suchergebnisse stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit von Friseuren, die auf Ihrer Website häufig die Begriffe Ihrer Suchanfrage verwendet haben.

Was tun, wenn meine Website von Suchmaschinen wie Google nicht gefunden wird?

Wenn Sie eine neue Website erstellt haben, müssen Sie der Suchmaschine ersteinmal etwas Zeit geben. Es kann mehrere Wochen dauern, bis die Suchroboter zum ersten Mal eine neue Website registrieren. Hier hilft nur Geduld. Kontrollieren Sie alle paar Wochen nach, ob Google oder eine andere Suchmaschine Ihre Website findet.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie auf Ihrer Website klar machen, worum es geht. Das ist zum einen natürlich wichtig für Ihre Leser, damit Sie sich auf Ihrer Internetseite zurecht finden – aber es ist auch wichtig für Suchmaschinen wie Google, um in den Suchergebnissen aufzutauchen.

Maßahmen für Suchmaschinenoptimierung

Infografik Tipp: Schreiben Sie in erster Linie für Menschen und nicht für die SuchmaschineEine wichtige Rolle für die Suchmaschinenoptimierung spielen Schlagworte, die Sie für Ihre Website festlegen. Diese nennt man auch Keywords. Wenn Sie Ihre Website mit ausreichend sogenannter Keywords ausstatten, erleichtern Sie es den Suchmaschinen, Ihre Seite bei übereinstimmenden Suchbegriffen zu finden.

Die Keywords können Sie an verschiedenen Stellen Ihrer Website einsetzen: In der Überschrift, in den Seitentiteln, im Text, in der Bildunterschrift und in Ihrem Domain-Namen.

Wenn Sie Texte für Ihre Website schreiben, überlegen Sie sich: Was ist der Kerninhalt und wonach könnten die Leser bei diesem Thema suchen? Setzen Sie entsprechend die Keywords ein. Aber Achtung! Quantität ist nicht gleich Qualität. Achten Sie trotz Suchmaschinenoptimierung auf einen guten Schreibstil.

Wenn Sie noch mehr über Suchmaschinenoptimierung erfahren wollen und wie Sie Ihre Website fit für Google machen, belegen Sie doch unseren Online-Kurs.


Noch mehr Tipps für eine erfolgreiche Website gibt es hier:

5 wichtige Schritte beim Website-Erstellen

 

 


Seminar-Tipps: Erfolgreiche Website erstellen, aufbauen und pflegen

 

Hanna Skubski

Ich bin Online-Redakteurin im Evangelischen Medienhaus und zuständig für E-Learning. Hier schreibe ich rund ums digitale Lernen.

Hanna Skubski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.