Neuanschaffungen der Bibliothek

Was gibt es Neues in der Bibliothek des Evangelischen Medienhauses? Die in der zweiten Junihälfte 2020 neu angeschafften Bücher mit den Schwerpunkten Medien- und Religionspädagogik finden Sie nachfolgend…

Zum Bereich Medienpädagogik

aktive-film-medienarbeit-medienkompass

Neue Literatur in der Bibliothek zum Thema Medienpädagogik [Foto © Sunny studio | fotolia.com]

I. Digitalisierung und Kirche

Digitale Verkündigungsformate während der Corona-Krise : Eine Ad-Hoc-Studie im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland (ADE 141)

Daniel Hörsch 2020
Diese Auswertung präsentiert die empirischen Ergebnisse der Erhebung zu digitalen Verkündigungsformaten während der Corona-Krise und deren Anlage sowie Einsichten, Fragestellungen und Ausblicke, die sich aus der Interpretation der empirischen Ergebnisse für die evangelische Kirche und ihre kirchliche Praxis ergeben. Der Band ist in die folgenden Kapitel unterteilt: Die Ad-Hoc-Studie im Kontext der gegenwärtigen wissenschaftlichen Begleitforschung zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Kirche, Zur Anlage der Studie, Empirische Ergebnisse, Einsichten – Fragehorizonte – Ausblick. Im Anhang befindets sich der verwendete Fragebogen.

II. Neues zu Kind und Medien/Social Media

Wie erkläre ich das meinem Kind? : Darstellungen von Sexualität in den Medien ; Informationen für Eltern (ADG 1/129)

(Hrsg.) Aktion Jugendschutz Bayern ; BLM ; (Red.) Beatrix Benz… 2019
Was tun, wenn man beim gemeinsamen Fernsehen mit der Familie mitten am Tag auf Werbung für Sexspielzeug stößt? Müssen Kinder schon im Grundschulalter wissen, was ein Orgasmus ist? Wie geht man damit um, wenn auf dem Schulhof Sexvideos die Runde machen und der Nachwuchs Fragen stellt? Die Broschüre gibt Eltern praktische Tipps zum Umgang mit Sexualität in den Medien. Eltern und Erziehende von Kindern bis etwa 12 Jahren finden darin vielfältige Anregungen für den Medienalltag.

Was macht mein Kind eigentlich bei TikTok? : Faszination verstehen, mein Kind begleiten, Sicherheitseinstellungen vornehmen (ADG 1/130)

(Hrsg.) klicksafe ; Kim Beck ; Nadine Eikenbusch 2020
Was macht mein Kind eigentlich bei TikTok? Auch während der Coronapandemie gilt TikTok bei jungen Nutzerinnen und Nutzer als idealer Zeitvertreib. Was fasziniert Kinder und Jugendliche an der Videoplattform und wie können sie TikTok sicher nutzen? Im neuen klicksafe-Booklet erhalten Eltern Antworten. Das Booklet ist in die folgenden Punkte unterteilt: Was ist TikTok?, Welche Inhalte gibt es auf TikTok?, Wie wird TikTok von Jugendlichen genutzt?, Was kann auf TikTok für mein Kind problema-tisch werden?, Welche Möglichkeiten kann TikTok meinem Kind bieten?, Empfehlenswerte Kanäle auf TikTok, Wie reagiere ich, wenn…, Links und Material zum Thema.

III. Clint Eastwood

Clint Eastwood : Mann mit Eigenschaften (AFD 186)

Kai Bliesener 2020
Clint Eastwood ist mehr als ein Schauspieler, mehr als ein Filmemacher. Eastwood ist eine spannende, ambivalente Persönlichkeit. Er ist jetzt 90 Jahre alt, und seit mehr als 60 Jahren im Filmgeschäft. Ein Superstar, an dem sich die Geister scheiden. Ein Kassenmagnet, einer der letzten Regisseure der alten Schule und einer, der politisch kein Blatt vor den Mund nimmt. Vielleicht ist er sogar der letzte seiner Art. Ein charismatischer Elder Statesman des Kinos, kantig und doch ein Menschenfreund. Welche Eigenschaften sind es, die aus Sergio Leones Mann ohne Namen im Lauf der Jahre eine amerikanische Ikone geformt haben? Was macht ihn zu einem der effektivsten Filmemacher der gesamten Branche? Was macht ihn so erfolgreich?

IV. Neue Filmbegleitmaterialien

Zu den folgenden Kurz- und Spielfilmen, Fernsehserie und Filmthemen wurde in den letzten beiden Wochen neue Begleitmaterialien angeschafft:

Das Kriegsende und die Shoah filmisch erinnern : Themendossier Mai 2020 (AFH 263)

I am not your negro : Unterrichtsmaterial März 2019 (AFIU 613)

The hate u give : Filmbesprechung + Arbeitsblatt Februar 2019 (AFIU 614)

Berlin Alexanderplatz : Ideen für den Unterricht ab Klasse 11 (AFIU 615)

Deutscher : Film des Monats April 2020 (AFIU 616)

Der blaue Engel : Filmbesprechung + Arbeitsblatt (AFIU 617)

Berlin 1945 – Tagebuch einer Großstadt : Filmbesprechung + Arbeitsblatt Juni 2020 (AFIU 618)

Memory Games : Filmbesprechung + Arbeitsblatt Juni 2020 (AFIU 619)

Kleine Germanen : Filmpädagogische Begleitmaterialien (AFIU 620)

Marie Curie – Elemente des Lebens : Filmpädagogische Begleitmaterialien (AFIU 621)

V. Neues zur Medienbildung/Medienkompetenz

Selfies, Sexting, Selbstdarstellung : Arbeitsmaterial für den Unterricht – Heft III (APA 174N)

(Hrsg.) Klicksafe ; Stefanie Rack… 3., akt. Aufl., 2020
Das Arbeitsmaterial für den Unterricht, das für den Einsatz ab Klasse 6 geeignet ist, zum Thema „Selfies, Sexting, Selbstdarstellung“ besteht aus den folgenden Teilen: Leben in und mit Social Apps, Faszination von WhatsApp – Snappchat und Co. (Soziale Dienste, Apps & Netzwerke befriedigen Bedürfnisse, Selfie – eine neue Kultur der Selbstdarstellung, Fun-Faktor), Überblick über die Dienste (WhatsApp, Snapchat, Instagram, TikTok, Youtube), Risiken und Probleme (Sexting und freizügige Selbstdarstellung, Kaum Gefühl für Privatsphäre?, Cyber-Mobbing, Influencer und YouTubestars – problematische Vorbilder?, Urheberrechte in der digitalen Welt), Übersicht über die Projekt (Be yourSelfie, Sexting – Risiken und Nebenwirkungen, Du bist – was Du postest).

Grundlagen der Medienbildung – Medienkompetenz : Sekundarstufe 5–10 ; Kopiervor-lagen (APA 233)

Marcus Kuntze 2020
Das Unterrichten wird immer anspruchsvoller: Die Schüler verändern sich, die Heterogenität in den Klassen nimmt zu, neue Lehrmethoden werden gefordert. Doch wie soll das alles gehen? Der vorliegende Band schafft hier Abhilfe für den fächerübergreifenden Unterricht zur Medienbildung. Er bietet Ihnen zu den zwei perfekt zueinander passenden Themen Grundlagen der Medienbildung und Medienkompetenz komplett durchgeplante und vorbereitete Stunden mit übersichtlichem Ablaufplan und genauen Zeitangaben. Die dafür benötigten Arbeitsmaterialien werden in Form von Kopiervorlagen direkt mitgeliefert.
Das besondere Plus hierbei ist die Methodenvielfalt: Wechselnde Sozialformen und abwechslungsreiche Methoden sorgen dafür, dass die Schüler motiviert und selbstständig arbeiten und Sie als Lehrkraft entlastet werden. So erarbeiten sich die Schüler erfolgreich die Inhalte rund das aktuelle und wichtige Thema Medienkompetenz, indem sie unter anderem die Arbeit mit Suchmaschinen erlernen und unterschiedliche Suchmaschinen kritisch vergleichen oder Präsentationen, Mindmaps und Schaubilder mithilfe digitaler Medien erstellen.

Religionspädagogik

Neue Bücher aus dem Bereich Religionspädagogik

Neuerscheinungen zu den Themen Religion und Bildung [Foto © advisionlt | fotolia.com]

I. Jugend – Glaube – Religion

Jugend – Glaube – Religion II : Neue Befunde – vertiefende Analysen – didaktische Konsequenzen (MM 87)

Golde Wissner… 2020
Der zweite Band der Studie „Jugend – Glaube – Religion“ bietet neue Befunde zu Veränderungen religiöser Einstellungen im Jugendalter. Nachdem dieselbe Stichprobe im Jahr 2019 ein drittes Mal befragt wurde, sind persönliche Entwicklungen der früheren Religions- und EthikschülerInnen darstellbar. Dabei interessieren beispielsweise folgende Fragen: Wie verändert sich der Gottesglaube der Jugendlichen und jungen Erwachsenen? Wie beurteilen sie den Religions- bzw. Ethikunterricht im Rückblick? Gibt es Veränderungen in Bezug auf die Einstellung zu anderen Religionen?
Neben den neuen Befunden stehen vertiefende Analysen zum repräsentativen Sample der Erstbefragung im Fokus. Dabei wird beispielsweise die Gruppe der Jugendlichen ohne Religionszugehörigkeit genauer untersucht oder die Schülerinnen und Schüler im Ethikunterricht werden mit den Jugendlichen im Religionsunterricht verglichen. Durch den Blick von Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft werden die Ergebnisse der Studie eingeordnet und diskutiert. Schließlich werden die Ergebnisse auf ihre didaktische Bedeutung hin interpretiert. Welche religiösen Themen und Fragen beschäftigen Jugendliche besonders? Und wie kann man im Unterricht darauf eingehen? Somit ist dieser Band eine Bereicherung für alle, die religionspädagogisch mit Jugendlichen arbeiten.

 Zu sonstigen Themen

Neue Bücher zu sonstigen Themen

[Foto © ra2 studio | fotolia.com]

I. Menschenrechte im Unterricht

Lernwerkstatt Menschenrechte : Rollenspiele, Fallbeispiele und Co. ; Klasse 6-10 (QHD 303)

Michael Freund 2020
Tag für Tag wird in den Medien über Menschenrechtsverletzungen wie Folter, Misshandlungen und Kinderarbeit berichtet. Doch was sind Menschenrechte überhaupt? Um sich in einer pluralistisch geprägten Welt zurechtzufinden und um grundsätzliche demokratische Verhaltensweisen anzubahnen, ist basales Wissen zum Thema Menschenrechte unerlässlich.
Die Lernwerkstatt beschäftigt sich auf vielfältige Art und Weise mit diesem Themenkomplex und bietet zahlreiche kognitive Zugangsmöglichkeiten. Ausgehend von den persönlichen Erfahrungen der SchülerInnen wird mit Rollenspiel, Placemat oder Fallbeispielen besonders motiviert und nachhaltig gelernt. Zum Abschluss finden Sie ein Portfolio, welches die Gesamtthematik nochmals aufgreift und individuelle Ergebnisse entstehen lässt. Der Band ist in die folgenden Kapitel unterteilt: Was versteht man unter Menschenrechten?, Zur Geschichte der Menschenrechte, Die Menschenrechte im Überblick, Menschenrechte im Detail, Menschenrechte in den Medien, Schutz und Einschränkung der Menschenrechte, Portfolio.

II. Flucht/Migration im Unterricht

Faktencheck: Migration & Flucht : Fundierte Meinungsbildung mit Fakten, Hintergründen & vielseitigem Unterrichtsmaterial ; Klassen 8 – 10 (QHD 304)

Reinhold Helf ; Gerhard Vierbuchen 2020
Auch für Ihre Schüler sind erschreckende Bilder von Menschen in Booten oder vor Grenzzäunen allgegenwärtig. Dieser Band hilft Ihnen dabei, den Jugendlichen zu erklären, warum Menschen ihre Heimat verlassen, woher sie kommen, wohin sie gehen und viele weitere Fragen zu beantworten. Anhand fundierter Informationen und vielseitiger Aufgabenstellungen lernen die Schüler konkrete Situationen kennen und erarbeiten sich die jeweiligen Push- und Pull-Faktoren. Durch dieses Hintergrund-wissen sind sie in der Lage, sich selbst eine Meinung zu bilden. Durch den Einsatz von Grafiken, Videos und Karten werden methodische Kompetenzen geschult. Ein weiteres Ziel dieses Band ist es, das multiperspektivische Denken bei den Schülern zu fördern und eine empathische und differenzierte Haltung zu stärken.
Der Band ist in die folgenden Kapitel unterteilt: Flucht und Migration, Ausgewählte Beispiele für Ursachen und Folgen von Flucht und Migration, Deutschland im Spannungsfeld von Flucht und Migration, Weltweite Flucht und Migration – Probleme, Ängste und Sorgen.

III. Rassismus

Rassismus : Die 101 wichtigsten Fragen (SGD 17)

Susan Arndt 4., Aufl., 2020
Gibt es Gene, die Menschen nach Rassen unterscheidbar machen? Wessen Haut ist eigentlich hautfarben? Warum liegt Europa im Zentrum unserer Weltkarte? Wo liegt Schwarzafrika? Ist es rassistisch, Schwarzen in die Haare zu fassen? Woran erkenne ich rassistische Wörter? Und schließlich: Gibt es eine Welt ohne Rassismus?
Die Autorin bietet in diesem Buch Einblicke in Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Rassismus. Es gibt kaum Menschen, die sich gern als Rassistinnen oder Rassisten bezeichnen lassen. Er ist aber keineswegs auf kleine rechtsextreme Zirkel beschränkt. Vielmehr lauert er selbst in scheinbar harmlosen Begriffen unserer Alltagssprache. Sich zu fragen, was man über Rassismus weiß – und was nicht – und was er mit einem selbst zu tun hat, das ist der beste Weg, sich Rassismus zu widersetzen. 101 der wichtigsten dieser Fragen werden in diesem Buch beantwortet.


Medienpädagogische Fachbibliothek: Ausleihe und Kontakt

In unserer medienpädagogischen Fachbibliothek finden Sie ein breit gefächertes Angebot von rund 8.500 Büchern, Fachzeitschriften und grauer Literatur. Alles dreht sich um die Themen Film und Medien/Medienpädagogik sowie in kleinerem Umfang Religionspädagogik. Die Buchentleihe ist kostenlos.

Bei Ausleihe, Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne an mich wenden:

medienhaus-bibliothek-kerstin-thomaKerstin Thoma, Bibliothekarin im Evangelisches Medienhaus
Tel. 07 11/ 222 76 44
E-Mail: kerstin.thoma@evmedienhaus.de
Internet: http://www.oekumenischer-medienladen.de/bibliothek/

Öffnungszeiten:
Mo, Di + Do: 9.00 bis 16.30 Uhr , Mi + Fr: 9.00 bis 12.30 Uhr
Bestellte Medien können Sie auch zu jeder Tages- und Nachtzeit im Vorraum des Ökumenischen Medienladens abholen bzw. zurückbringen. Lassen Sie sich hierzu bitte den Türcode geben.