Neuanschaffungen der Bibliothek

Was gibt es Neues in der Bibliothek des Evangelischen Medienhauses? Die in der ersten Februarhälfte 2019 neu angeschafften Bücher mit den Schwerpunkten Medien- und Religionspädagogik finden Sie nachfolgend.

Zum Bereich Medienpädagogik

aktive-film-medienarbeit-medienkompass

Neue Literatur in der Bibliothek zum Thema Medienpädagogik [Foto © Sunny studio | fotolia.com]

I. Künstliche Intelligenz

Macht Euch die Maschinen untertan : Vom Umgang mit künstlicher Intelligenz (ADD 453)

Andrian Kreye   2018
Das Internet war erst der Anfang: KI, die künstliche Intelligenz, ist eines der am heftigsten diskutierten Themen unserer Zeit. Niemand weiß, wie stark sie das Leben verändert.
Der Autor hat die wichtigsten Protagonisten dieser Debatte in Vancouver, New York, London, Rom und München getroffen. Er hat mit den Euphorikern gesprochen, die in der künstlichen Intelligenz ein Heilsversprechen mit religiösen Dimensionen sehen, und mit den Pessimisten, die an der Schwelle zum Zeitalter der KI das Ende der Gesellschaft, wenn nicht der Menschheit befürchten. Vor allem aber hat er sich ein Bild vom Stand der Dinge gemacht. Was kann künstliche Intelligenz? Wohin geht die Entwicklung? Und wie kann man von den Fehlern der Digitalisierung lernen und dafür sorgen, dass sie eine Technologie bleibt, die den Menschen als mächtiges Werkzeug dient, und ihnen nicht schadet?

II. Nachhaltigkeit & Digitalisierung

Smartopia : Geht Digitalisierung auch nachhaltig? (ADD 454)

(Hrsg.) oekom e.V.   2018
Algorithmen überwachen und lenken zunehmend den Alltag. Wenige Großkonzerne machen gute Geschäfte mit unseren Daten, während sie vollmundig smarte technische Lösungen mit geringeren Ressourcenverbräuchen versprechen. Die Politik schaut fast hilflos zu, wie sich die Digitalisierung rasant und weitgehend unkontrolliert Bahn bricht. Dabei werden umweltschonende Lebensstile mithilfe digitaler Tools theoretisch einfacher. Praktisch besteht aber die Gefahr, damit noch mehr Energie und Rohstoffe zu verbrauchen, als der Planet auf Dauer verkraften kann. Die Digitalisierung wird nur dann zu einer Triebkraft für die nachhaltige Wende von Wirtschaft und Gesellschaft, wenn politisch gesetzte Rahmenbedingungen für konsequenten Datenschutz, digitale Genügsamkeit und Gemeinwohlorientierung sorgen.
Der Band ist unterteilt in die folgenden Kapitel: Mixed Reality, Big Data, Cloud Computing, Deep Learning, Impulse, Spektrum Nachhaltigkeit.

III. Videomarketing

Kamera läuft! : Videomarketing und Videokampagnen erfolgreich gestalten ; inkl. Augmented-Reality-App (ADD 455)

Thomas Bitzer-Prill ; Wolfram Wagner   2019
Menschen merken sich Videoinhalte wesentlich besser als Textinformationen. Nutzen Sie das für Ihr Marketing! Mit diesem Leitfaden generieren Sie Videoinhalte, die in der Masse nicht untergehen, weil sie echten Mehrwert für Ihre Zuschauer bieten. Lernen Sie die Sehgewohnheiten Ihrer Zielgruppe und deren bevorzugte „Online-Aufenthaltsorte“ kennen. Mit der dazugehörigen AR-App erhalten sie zahlreiche Praxisimpulse.
Der Band ist unterteilt in die folgenden Kapitel: Filmgattungen und Einsatzgebiete für ihre Videokampagne, Videokampagne – Überblick über die Rechtslage, Die Vorbereitung einer Videokampagne, Das Drehbuch, Die Budgetplanung, Die technischen Grundlagen – Kamera, Ton– und Lichttechnik, Drehplanung und Dreharbeiten, Der Filmschnitt, Auf Plattformsuche, Veröffentlichungen in den sozialen Medien.

IV. Reformation & Medien

Reformation und Medien : Zu den intermedialen Wirkungen der Reformation (ADE 134)

(Hrsg.) Johann A. Steiger   2018
Der Band versammelt die Beiträge zu den intermedialen Wirkungen der Reformation und bietet wegweisende Studien aus den Bereichen der historischen und systematischen Theologie, der Geschichtswissenschaft, der Kunst-, Literatur- und Musikgeschichte sowie der Medienwissenschaft. Ihr gemeinsames Ziel ist es, die reformatorischen Bewegungen des 16. Jahrhunderts als mediale Ereignisse zu würdigen. Hierbei wurde eine Vielzahl von Medien genutzt – Printmedien, Bildmedien, Musik, Gesang, Predigten etc. –, insbesondere in auf wechselseitige Verstärkung angelegten Kombinationen (Bild und Text, Musik und Text usw.). Besonderes Interesse gilt darüber hinaus den medialen Wirkungen der Reformation vom ausgehenden 16. bis in das 18. Jahrhundert. Erörtert werden zudem (post)moderne Transformationen bzw. Konkretionen protestantischen Medienverständnisses anhand der Reise- und Pressefotografie sowie der Medienpräsenz der Kirchen.

V. Wie wirken Medien?

Medienwirkungen kompakt : Einführung in ein dynamisches Forschungsfeld (ADG 154)

Michael Jäckel ; Gerrit Fröhlich ; Daniel Röder   2., überarb. und akt. Aufl., 2019
Medienwirkungen kompakt – angesichts der Differenzierung der Kanäle und Gattungen einerseits und der Themenvielfalt andererseits ein großes Anliegen in kleinem Format. Das Buch folgt in seinem Aufbau deshalb der erweiterten Lasswell-Formel: Wer sagt was durch welchen Kanal zu wem unter welchen Umständen zu welchem Zweck mit welchem Effekt? Jeder dieser Fragen ist ein Kapitel gewidmet. Diese übersichtliche Grundstruktur erlaubt eine unkomplizierte Einführung in die grundlegenden Themenfelder der Medien-wirkungsforschung. Auf kompaktem Raum wird somit ein einfacher Einstieg in eine komplexe Materie ermöglicht. Für die zweite Auflage wurde der Band grundlegend überarbeitet und aktualisiert.

VI. Filmbegleitmaterialien

In den letzten beiden Wochen wurden folgende Filmbegleitmaterialien zu den folgenden Dokumentar- und Spielfilmen neu eingearbeitet:

  • Hi, A. I. (AFIU 511)
  • Künstliche Intelligenz – Grundlagen, Forschungsfragen und ethischer Diskurs ; Unterrichtsmaterialien ab Klasse 9 (AFIU 512)
  • Beautiful Boy (AFIU 513)
  • Vice (AFIU 514)
  • Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten (AFIU 515)
  • Womit haben wir das verdient? (AFIU 516)
  • Mia und der weiße Löwe (AFIU 517)
  • Iuventa (AFIU 518)
  • Ailos Reise (AFIU 519)
  • Club der roten Bänder – Wie alles begann (AFIU 520)
  • Yuli (AFIU 521)
  • Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik (AFIU 522)
  • Rafiki (AFIU 523)

VII. Comics

Comics : Interdisziplinäre Perspektiven aus Theorie und Praxis auf ein Stiefkind der Medienpädagogik ; Festschrift für Ralf Vollbrecht zum 60. Geburtstag (AIA 60)

Christine Dallmann…   2018
Comics standen lange im Verruf, simpler Unterhaltungsstoff zu sein, der nur mehr von der Lektüre anspruchsvoller, ja bildungswertvoller Literatur abzuhalten suche. Bereits die bewahrpädagogische Debatte im frühen 20. Jahrhundert verurteilte Comics als „Schmutz und Schund“ und damit als schädlich für die moralische und geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Wenngleich bewahrpädagogische Positionen sich gegenwärtig eher gegen andere Medien richten, haben sich viele Vorbehalte gegen Comics bis heute gehalten. Zu Unrecht, meint Ralf Vollbrecht, und dem stimmen die Herausgeberinnen und Herausgeber dieses Bandes zu und unternehmen den Versuch einer medienpädagogisch motivierten Annäherung. Dabei werden Bezüge sowohl zum wissenschaftlichen Werk und Wirken von Ralf Vollbrecht als auch zu seinen Comic-Präferenzen hergestellt. Mit diesem durchaus unkonventionellen Ansatz möge der Band hier und da bereichernde Einblicke gewähren, in seiner bebilderten Form auch unterhalten und möglicherweise sogar eine weitere Beschäftigung mit dem Themenfeld Comics aus medienpädagogischer Perspektive anregen.

VIII. Schule & Digitalisierung

Schule digital – wie geht das? : Wie die digitale Revolution uns und die Schule verändert  (APA 192)

(Hrsg.) Olaf-Axel Burow   2019
Wie verändert die Digitalisierung fast aller Lebensbereiche uns und die Schule? Der Herausgeber beschreibt, wie dieser Wandel durch sieben Revolutionen getrieben wird, die nicht nur das Leben, sondern auch das Lernen verändern. Zu all diesen Wandlungsprozessen werden theoretische Hintergründe, Praxistipps und Links gegeben, die den Lesern nicht nur umfassende Orientierung geben, sondern auch Hilfen für die Umsetzung im eigenen Schulalltag.
Die Beschreibung der sieben revolutionären Herausforderungen wird erweitert durch einen Reisebericht zu Schulen des Silicon Valleys, Ausblicke auf mögliche Zukunftsmodelle, den Entwurf eines Modells inklusiv-digitaler Bildung sowie Einblicken in die Praxis von Schulen, die neue Formate erproben und Digitalisierungskonzepte umsetzen oder zeigen, wie Kinder selbst Erklärvideos erstellen. Wer wissen will, was auf uns, unsere Kinder und die Schule zukommt und was wir tun können, um die absehbaren Herausforderungen zu bewältigen, sollte dieses Buch lesen.

IX. Filmanalyse

Filme verstehen : Anleitung zur Filmanalyse im Studium am Beispiel des Spielfilms „Heidi“  (APA 193)

Peter Holzwarth ; Björn Maurer    2019
Im Prozess einer Filmanalyse gibt es viel Spannendes zu entdecken: Neue Sichtweisen auf Altbekanntes, versteckte Anspielungen, Parallelen zu anderen Filmen, biografische Bezüge, Verweise auf Geschichten oder historische Ereignisse. Dieses Buch ist eine Anleitung für das Schreiben einer wissenschaftlichen Filmanalyse im Studium – auch ohne film- und medienwissenschaftliche Vorkenntnisse.
Am Beispiel einer Analyse des Films „Heidi“ (2015) werden die Schritte einer Filmanalyse aufgezeigt und kommentiert. Unter anderem wird geklärt, wie man eine geeignete Fragestellung findet und Analyseinstrumente entwickelt. Die exemplarischen Analysepassagen vermitteln einen Einblick in die Struktur einer Filmanalyse und unterstützen beim Formulieren des Textes. Auch Dozierende, die sich mit dem Thema Filmanalyse eingehender beschäftigen wollen, profitieren von diesem Buch. Der Film kann im ÖML unter der Signatur DVS 960 entliehen werden.

X. Instagram, Apps & Co.

Instagram : Digitale Welt für Einsteiger ; Alle Funktionen, Tipps und Tricks (APM 138)

Markus Fasse   2019
Mit mehr als einer halben Milliarde Nutzern zählt Instagram zu den beliebtesten sozialen Netzwerken der Welt. Auf Instagram können Fotos und Videos erstellt, bearbeitet und mit anderen Nutzern geteilt werden. Der Ratgeber der Stiftung Warentest führt Sie am Beispiel des Kontos einer fiktiven Person Schritt für Schritt durch die Einrichtung, grundlegende Bedienung und Funktionen der App – für iPhone und Android. Auch das Thema Datenschutz wird kritisch beleuchtet. Viele Screenshots und eine leicht verständliche Sprache helfen Ihnen beim Einstieg in die Instagram-Welt!

Eigene Apps programmieren für Dummies Junior (APM 139)

Nadine Bergener ; Thiemo Leonhardt   2., Aufl., 2019
Was eine App ist, weißt du sicher schon. Aber hast du auch mal daran gedacht, eine eigene App zu programmieren? In diesem Buch erfährst du, wie das mit dem kostenlosen App Inventor ganz einfach geht. Am Beispiel einer ersten Mini-App lernst du den Unterschied zwischen Design und Funktion kennen. Nach und nach findest du mit Hilfe des Buches heraus, wie du die vielen Sensoren des Smartphones ansprechen oder wie du Stadtpläne in Apps einsetzen kannst. Ganz nebenher lernst du auch ein bisschen Englisch, denn der App Inventor kommt aus den USA. Deine eigene App kannst du dann tatsächlich auf deinem Smartphone laufen lassen. Wenn du kein Smartphone hast, nutzt du den Simulator. Geeignet für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre.

Computer, Informatik, Internet für Eltern : Was Sie wissen müssen, um ihr Kind zu unterstützen (APM 140)

2019
Bilder posten bei Instagram, chatten via WhatsApp – daraus werden Sie nicht schlau? Kein Problem: Dieses Informatik-Buch aus der „… für Eltern“-Reihe ist eine wertvolle Orientierungshilfe zur Nutzung der neuen Medien. Computer, Internet, Informatik: Wissen Sie, wie all das funktioniert?Wir nutzen täglich digitale Technologien, um uns zu informieren, zu unterhalten und zu kommunizieren, und die meisten Kinder wachsen als „digital natives“ ganz selbstverständlich mit Geräten wie Tablets oder Smartphones auf. Doch was steckt eigentlich genau dahinter? Wie funktionieren Hard- und Software, wie erstellt man Apps und Webseiten, und was passiert im Internet mit persönlichen Daten? Was ist virtuelle Realität und zahlen wir zukünftig nur noch mit einer digitalen Währung? Dieses visuell besonders eingängig aufbereitete Buch bringt Licht ins Dunkle.
Das Buch verknüpft technisches Hintergrundwissen mit praktischen Tipps und Informationen zum Nutzerverhalten.

XI. Serious Games

Spielend Kompetenzen entwickeln : Serious Games in der beruflichen Aus- und Weiterbildung (NHS77)

Joana Appel   2016
Obwohl Computerspiele in der Öffentlichkeit unter negativen Vorzeichen diskutiert werden, richtet sich der Blick verstärkt auf die positiven Potenziale. Besonders in der Bildung gewinnen Computerspiele an Bedeutung. Wie kann man mit ihnen Arbeit, Spiel und Freizeit verknüpfen?
Serious Games bilden die Schnittstelle zwischen Unterhaltungstechnologien und Anwendungen im institutionellen Bereich sowie im Bildungssektor. In der beruflichen Bildung kommen sie als Teil der Aus und Weiterbildung zum Einsatz. Diese Arbeit geht der Frage nach, welche Kompetenzen durch Serious Games gefördert werden. Anschließend wird untersucht, wie die Kompetenzen durch Serious Games aus bildungswissenschaftlicher Sicht gefördert werden können.

Zum Bereich Religionspädagogik

Neue Bücher aus dem Bereich Religionspädagogik

Neuerscheinungen zu den Themen Religion und Bildung [Foto © advisionlt | fotolia.com]

I. Neues für den Religionsunterricht

100 Rechtsfragen zu Religionsunterricht und Schule : Konkret, juristisch, kompetent (GR 37)

Erhard Holze ; Stefanie Pfister   2019
Dürfen am konfessionell-kooperativen Religionsunterricht auch konfessionslose Schülerinnen und Schüler teilnehmen? Kann eine Lehrerkonferenz über die Abschaffung eines Schulgottesdienstes diskutieren? Welche Bedeutung hat die kirchliche Lehrerlaubnis für den schulischen Unterricht? Bei solchen und vielen anderen rechtlichen Fragen ist bei Studierenden und Lehrenden des Faches Religion oder der Schulleitung häufig Unsicherheit zu beobachten. Zu Recht, denn es ist oftmals schwierig, die passenden Paragraphen zu finden oder den juristischen Wortlaut auszulegen. Dieses Buch schafft Abhilfe.
In der Sammlung von 100 Fallbeispielen zu Rechtsfragen aus der Schul- und Lehrpraxis des Religionsunterrichts können Lehrkräfte und Schulleitung juristische Problematiken erkennen, bundesländereigene und ggf. konfessionsspezifische Lösungsvorschläge (evangelisch, katholisch, islamisch usw.) nachvollziehen und damit ihre eigene Urteils- und Handlungskompetenz weiter ausbilden. Die Autoren stellen jeweils einen Rechtsfall aus der Praxis vor und erörtern die bundesländer- oder ggf. konfessionsspezifischen Varianten anhand der Gesetzestexte, indem zu jedem Fallbeispiel eine Rechtliche Beurteilung und eine Religionspädagogische Einschätzung gegeben werden. Darstellung und Erörterung erfolgen in bündiger Form praktisch und übersichtlich, mit wichtigen Informationen und sinnvollen Hinweisen für die Praxis.

Forschendes Lernen und Projektarbeit im Religionsunterricht : Beispiele für die schulische Praxis (MM 75)

Sönke Zankel ; Niklas Günther   2019
Wie realisiert man Projekte im Unterricht? Wie entwickelt man Projektideen? Wie organisiert, wie strukturiert man ein Projekt? Für den Unterricht sind Forschendes Lernen und Projektarbeit immer wieder gewünscht, aber wie setzt man diese Zugänge in der Praxis gut um? Dieser Band bietet Religionslehrkräften über 65 Ideen und Hilfen für die Praxis sowie Methoden zur Projektrealisierung. Generell einsetzbar und sehr hilfreich sind z. B. Checklisten, die die Lehrkräfte ihren Schüle-rinnen und Schülern an die Hand geben können.
Konkret gibt es beispielsweise Anregungen für ein Projekt zu nachhaltiger Kleidung oder zur Erforschung von Biografien. Die Schülerinnen und Schüler sind dabei aufgefordert, weitestgehend selbständig zu arbeiten. Forschendes Lernen und Projektarbeit können somit einen wichtigen Beitrag dazu leisten, sie in einem geschützten Raum auf das Leben vorzubereiten. Die Autoren zeigen, wie es geht.

IV. Neue Ideen für den Gottesdienst

„Von Hosanna bis Halleluja“ : Gottesdienste von Palmsonntag bis Ostermontag (KE 228)

Konrad Islinger ; Christa Straub   2019
Wo erfahren Menschen Leid und Tod im persönlichen und gesellschaftlichen Leben? Wo werden Auferstehung und neues Leben sichtbar? Ausgehend von diesen Fragen wurde nach Themen und Bildern gesucht, die diese Erfahrungen ausdrücken. Die ausformulierten Gottesdienste für das Triduum – Gründonnerstag, Karfreitag, Ostern – stehen jeweils unter einem Leitthema. Der Gottesdienstraum wurde entsprechend gestaltet – viele Fotos zeigen die Gestaltungsideen. Ein Familiengottesdienst für den Palmsonntag, eine Kreuzwegandacht mit Kindern und eine mit Jugendlichen sowie ein Gottesdienst für den Ostermontag geben Anregungen, die Karwoche bis einschließlich Ostermontag mit allen Altersgruppen in der Gemeinde so zu feiern, dass Glaube verständlich und spürbar wird. Das Werkbuch ist durchgehend vierfarbig gestaltet mit zahlreichen Farbfotos und bietet viele zusätzliche Downloadmaterialien.

Konfirmation : Gottesdienste in der Konfirmandenzeit (KE 229)

(Hrsg.) Christian Schwarz   2019
Konfirmation: ein eigenes Ja zur Taufe formulieren und sich über seinen Glauben klar werden; mit allen Rechten und Pflichten zur Gemeinde gehören; erwachsen werden und sich von den Eltern ablösen … Für die verschiedenen Gottesdienste auf dem Weg zur Konfirmation werden hier zahlreiche Beispiele angeboten. Dabei wird die Situation der Jugendlichen kreativ und einfühlsam aufgenommen und in Beziehung zum christlichen Glauben gesetzt.
GottesdienstPraxis Serie B bietet Arbeits- und Gestaltungshilfen für die Feste des Kirchenjahres, die Kasualien sowie besondere Veranstaltungen und Aktivitäten in der Gemeindearbeit. Diese reichhaltige Fundgrube erleichtert nachhaltig die Vorbereitung von Predigten und die Gestaltung von Gottesdiensten.

Sexualität und Kirche : Gottesdienst- und Andachtspraxis zu Homo-, Bi-, Trans*- und Inter*sexualität (KE 230)

Gabriele Meister   2019
Homo-, Bi-, Transirgendwas… tja, also halt irgendwie anders . Nicht erst seit der Ehe für alle sind sexuelle Orientierungen und Identitäten vielfach Gesprächsthema. Aber was tun, wenn ein homosexuelles Paar eine große Hochzeit feiern will und dies den Kirchenvorstand spaltet? Was tun, wenn einem der Kollege anvertraut, dass er sich im falschen Körper fühlt und das endlich seiner Gemeinde beibringen muss, irgendwie.
Einfache Antworten kann auch dieses Buch nicht geben, aber es kann Ratgeber sein, der über Sprachlosigkeit hinweghilft. Mit Predigten und Liturgievorschlägen bietet es Ideen, über Andachten und Gottesdienste zum Thema Homo-, Bi-, Trans*- und Inter*sexualität ins Gespräch zu kommen und eigene Andachten und Gottesdienste zu gestalten. Zusätzlich liefert es Hintergründe in Form biografischer Interviews: So berichtet eine Pfarrerin über ihr Comingout als Trans*frau, und eine Mutter erzählt über die Betreuung ihres Inter*kindes in einem evangelischen Kindergarten.

 Zu sonstigen Themen

Neue Bücher zu sonstigen Themen

[Foto © ra2 studio | fotolia.com]

I. Neues für die Elementarerziehung

Sprachenvielfalt wertschätzen : mit dem Bilderbuch „Tschiep!“ von Martin Baltscheit ; 8 Kita–Projektideen (NF 271)

Svenja Blaczek   2019
Die kulturelle und sprachliche Vielfalt prägt unser Zusammenleben und so auch den Alltag in der Kita. Im Spiel, beim gemeinsamen Essen, im Morgenkreis – die Kinder interagieren miteinander und begegnen dabei anderen Sprachen. Sie erfahren Sprache als Ausdrucks- und Kommunikationsmittel. Auch der kleine Vogel in Martin Baltscheits Bilderbuch möchte verstanden werden. Er ist aus seinem Nest gefallen und nun auf der Suche nach seiner Vogelmutter. Dabei trifft er auf viele andere Tiere und Sprachen. Ob ihn die anderen Tiere verstehen können?
Im Einsatz mit dem Bilderbuch „Tschiep!“ und dem Projektheft lernen die Kita-Kinder über Sprache nachzudenken und darüber zu reden. Was ist Sprache? Wofür brauchen wir Sprache? Aus verschiedenen Perspektiven setzen sich die Kinder mit dem Bilderbuch auseinander, entwickeln Sprechfreude und lernen andere Sprachen kennen. Die acht Projektangebote unterstützen dabei das literarische Lernen und den Erwerb bestimmter sprachlicher Strukturen.
Das Bilderbuch kann unter der Signatur Vtp 427 in der Bibliothek entliehen werden.

Das Spiel der Kleinkinder : Frühes Lernen verstehen, begleiten und fördern ; inclusive Film auf DVD (NF 272)

Antje Bostelmann   2019
Das Spiel von Kleinkindern ist eine ernst zu nehmende Tätigkeit. Schritt für Schritt erlangen sie dabei grundlegendes Wissen über die Welt und entwickeln sich vom unselbstständigen Baby zum selbstaktiven Kleinkind. Kinder im Krippenalter durchlaufen verschiedene Phasen der Spielentwicklung. Welche Merkmale die einzelnen Spielphasen auszeichnen, woran man erkennen kann, in welcher Phase sich das Kind gerade befindet, und welche Anregungen es jetzt braucht, erklären wir in diesem Buch. Um das Lernen von Kleinkindern verstehen und unterstützen zu können, sind elementare Kenntnisse über das kindliche Spiel notwendig. Der beigefügte Film zeigt Beobachtungen von Spielsituationen, die vor allem auch Auszubildenden in pädagogischen Berufen dabei helfen, diese zu erlangen.

Du gehörst nicht dazu! : Ein Bilderbuch über Mobbing im Kindergarten (VTP 426)

Antje Szillat ; (Ill.) Marion Goedelt   2019
Seit Johannes in seine Gruppe gekommen ist, mag Tommi nicht mehr in den Kindergarten gehen. Trottel hat Johannes ihn schon genannt, ihm ein Bein gestellt und ihn ausgelacht. Und die anderen Kinder? Die haben mitgelacht. Mama weiß nichts davon. Auch Nina, die Erzieherin, nicht. Denn wenn Tommi petzt, wird alles noch viel schlimmer …
Dass Kinder sich streiten, ist vollkommen normal. Wird ein Kind aber systematisch ausgegrenzt, spricht man von Mobbing. Tommis Geschichte möchte Kinder, Eltern und Erzieher gleichermaßen für dieses Thema sensibilisieren. Sie macht Mut, das Schweigen zu durchbrechen, und gibt Tipps, wie Kinder mit ihrer Wut umgehen können oder gegenseitigen Respekt und einen positiven Umgang miteinander üben.

Tschiep! (VTP 427)

Martin Baltscheit   2018
Ein kleiner Vogel fällt aus dem Nest auf die Wiese. Quak!, sagen die Frösche. Tschiep!, sagt der Vogel. Alle denken sich ihren Teil, doch sie verstehen einander nicht. Da macht der Vogel Quak!, und die Frösche Tschiep!, was den Storch so verwirrt, dass er die Frösche verschont. Auf der Suche nach seinem Nest begegnet der kleine Vogel vielen Tieren und Sprachen, mit deren Hilfe er sich zu behaupten lernt…
Ein Heft mit Projektideen zum Bilderbuch kann in der Bibliothek unter der Signatur Nf 271 entliehen werden.

II. Neues rund um das Thema Globalisierung

Lauf um Dein Leben : Die Weltreise der Sneakers (QHD243)

Wolfgang Korn ; (Ill.) Birgit Jansen   2019
Ein spannendes Jugendbuch über die Suche nach einem Paar Sneakers und zugleich eine kenntnisreiche Recherchereise zur Globalisierung. Als auf dem Stadtmarathon ein ungewöhnliches Paar Sneakers gefunden wird, beginnt für einen Reporter ein zweites Wettrennen: Er soll als Erster herausfinden, wer die Schuhe getragen hat, wo sie hergestellt wurden und wer sie entworfen hat. Seine Reise führt ihn von deutschen Marken-Turnschuh-Erfindern zu Produktpiraten in China bis zu Billiglohnarbeitern in Äthiopien. Er deckt auf, wie der Kampf um Rohstoffe und billige Produktionsweisen den komplexen Welthandel rund um den Globus bestimmen. So werden Hintergründe und Zusammenhänge der Globalisierung in einer packenden Geschichte verständlich.

III. Neues zum Thema Philosophie

Kommunikation als Lebenskunst : Philosophie und Praxis des Miteinander-Redens (SGA 56)

Bernhard Pörksen ; Friedemann Schulz von Thun   2., Aufl., 2016
Warum funktionieren Kommunikationsrezepte nie? Was bedeutet Schweigen? Mit wie vielen Ohren hören wir zu? Warum sind Missverständnisse normal? Wie übt man Kritik, ohne den anderen zu verletzen? Ist das Miteinander-Reden eine Lebenskunst? Dies ist ein Buch über die großen und kleinen Fragen der Kommunikation, ein Dialog zwischen dem Psychologen Friedemann Schulz von Thun und dem Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen.
Gleichermaßen humorvoll und ernst, mit Lust an der Debatte und der erhellenden Zuspitzung entfalten die Autoren die zentralen Modelle der Kommunikationspsychologie (das Kommunikations- und Wertequadrat, die Metapher vom Teufelskreis und das Bild vom inneren Team, das Situationsmodell und das Ideal der Stimmigkeit) und zeigen, wie sich humanistische Psychologie und systemisches Denken, die Betrachtung innerer und äußerer Kräftefelder produktiv verbinden lassen. Überdies wird deutlich, wie sich die verschiedenen Modelle und Perspektiven in der Praxis (Coaching, Pädagogik, interkulturelle Kommunikation) bewähren.
Den Schluss des Buches bildet ein Gespräch über das Glück und den Tod und die Frage, was Kommunikation im Angesicht der eigenen Endlichkeit zu leisten vermag. Offenbar wird so das Panorama eines Denkens, das keine Fertig-Rezepte der besseren Lebensführung bietet, wohl aber Reflexionswerkzeuge und gedankliche Geländer für individuell stimmige Lösungen.

Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners : Gespräche für Skeptiker (WK 7)

Heinz von Foerster ; Bernhard Pörksen   2016
Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Sind unsere Weltbilder lediglich Erfindungen, oder entspricht ihnen eine äußere Realität? Ist Wahrheitserkenntnis möglich? Es sind diese Fragen, die der Physiker und Philosoph Heinz von Foerster und der Journalist Bernhard Pörksen in ihren Gesprächen debattieren. Gemeinsam erkunden sie die Grenzen unseres Erkenntnisvermögens, diskutieren die scheinbare Objektivität unserer Sinneswahrnehmung, die Folgen des Wahrheitsterrorismus und den Zusammenhang von Erkenntnis und Ethik, Sicht und Einsicht. Dabei offenbart sich ein Denken, das die Fixierung scheut und die eine, ewig gültige Antwort ablehnt. Und immer wieder geht es in diesen mit leichter Hand formulierten Dialogen um die innere Verbindung zwischen einem faszinierenden wissenschaftlichen Werk und einem ungewöhnlichen und aufregenden Leben.

IV. Friedrich Wilhelm Raiffeisen

Friedrich Wilhelm Raiffeisen : Christ – Reformer – Visionär (TAF 33)

Michael Klein   2018
2018 jährte sich der Geburtstag des Genossenschaftsgründers Friedrich Wilhelm Raiffeisen zum 200sten Mal. Raiffeisens Leben und Werk, insbesondere jedoch seine christliche Motivation, ohne die der Sozialreformer nicht angemessen verstanden werden kann, stehen in diesem Band eines renommierten Raiffeisenkenners im Mittelpunkt.
Raiffeisens Werk, das nicht nur auf den Bankensektor allein bezogen verstanden werden kann, hat als Genossenschaftsmodell auch heute noch eine Zukunft vor sich. Dort, wo das Gemeinwohl wirtschaftlichen Handelns und nicht der Eigennutz im Mittelpunkt steht, ist Raiffeisen nicht fern. Nicht umsonst sind derzeit in über 90.000 Genossenschaften 900 Millionen Menschen weltweit zusammengeschlossen. Das auf Raiffeisen zurückgehende Motto ist zeitlos: „Einer für alle – alle für einen!“.


Medienpädagogische Fachbibliothek: Ausleihe und Kontakt

In unserer medienpädagogischen Fachbibliothek finden Sie ein breit gefächertes Angebot von rund 8.500 Büchern, Fachzeitschriften und grauer Literatur. Alles dreht sich um die Themen Film und Medien/Medienpädagogik sowie in kleinerem Umfang Religionspädagogik. Die Buchentleihe ist kostenlos.

Bei Ausleihe, Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne an mich wenden:

medienhaus-bibliothek-kerstin-thomaKerstin Thoma, Bibliothekarin im Evangelisches Medienhaus
Tel. 07 11/ 222 76 44
E-Mail: kerstin.thoma@evmedienhaus.de
Internet: http://www.oekumenischer-medienladen.de/bibliothek/

Öffnungszeiten:
Mo, Di + Do: 9.00 bis 16.30 Uhr , Mi + Fr: 9.00 bis 12.30 Uhr
Bestellte Medien können Sie auch zu jeder Tages- und Nachtzeit im Vorraum des Ökumenischen Medienladens abholen bzw. zurückbringen. Lassen Sie sich hierzu bitte den Türcode geben.