Filmtipp für die ganze Familie: Weihnachten im Zaubereulenwald

Sie suchen noch einen tollen Weihnachtsfilm, der Kindern auch Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz näher bringt? Dann ist der estnische Film Weihnachten im Zaubereulenwald genau das Richtige für Sie…

Weihnachten im Zaubereulenwald

Filmart: Spielfilm

Filmlänge: 90 Minuten

Hauptthema: Weihnachten, Familie, Umwelt/Naturschutz, Freundschaft

Genre: Kinderspielfilm

 

Story des Films

Eias vielbeschäftigte Eltern müssen unerwartet beide an Weihnachten arbeiten und so bringt Eias Mutter sie zu ihrem Großvater Ott, von dessen Existenz sie bislang gar nichts wusste. Er lebt in einem wunderschönen Wald und schnell fühlt sich Eia bei ihm und seinen Freunden vom Nachbarshof heimisch. Sie genießt die Zeit dort sehr, ist viel im Wald unterwegs und entdeckt zeichnend die dortige Tierwelt. So entdeckt sie nicht nur einige ungewöhnlichen Pflanzen, sondern auch eine seltene Eulenart. Als sich die Nachricht verbreitet, dass der habgierige Unternehmer Ravio einem anderen Waldbesitzer den Wald abgekauft hat und diesen nun abholzen will, zerplatz das Idyll plötzlich. Alle zusammen versuchen dies nun zu verhindern, doch wie kann das gelingen? Und schafft es Eia Vater und Großvater zu versöhnen?

 

Einsatzmöglichkeiten

Im schulischen Kontext eignet sich der Film für die Klassen 1 bis 5, ist aber auch ein Film für die ganze Familie. Allen voran die vielfältigen Themen machen Weihnachten im Zaubereulenwald zu einem ganz besonderen Film, der neben den klassischen Weihnachtsthemen auch andere gesellschaftlich-relevante Inhalte, wie Natur- und Umweltschutz, Nachhaltigkeit, das Ökosystem, Solidarität und Mut aufgreift.

Der Film eignet sich auch dazu, Weihnachtsbräuche in unterschiedlichen Kulturen zu vergleichen und Kindern schon früh Themen wie den Schutz der Natur und Nachhaltigkeit nahezulegen. Darüber hinaus zeigt der Spielfilm auch, was jede:r Einzelne und auch Kinder dafür tun können, um die Natur zu schützen und zu bewahren. Mit dem Erzählstrang um Eia’s Vater und den Großvater Ott werden auch die Themen Versöhnung und Vergebung behandelt.

 

Stimme aus der Kundschaft

Es ist einfach ein wunderschön bebilderter, ans Herz gehender Weihnachtsfilm für Kinder und die ganze Familie, dem es auch gelingt schwierige Themen wie familiäre Konflikte oder Naturschutz miteinzubinden. Dass es manchmal fast zu schön und die Konflikte sich zu glatt lösen lassen, ist dabei zu verschmerzen und sicherlich meinem Blick als Erwachsene darauf geschuldet. Ich wünsche Ihnen viel Spaß damit. -Kerstin Thoma, Bibliothekarin

 

Hintergrundinfos

  • Ausgezeichnet mit dem Europäischer Kinderfilmpreis der sächsischen Kunstministerin
  • Preis der FIPRESCI-Jury für die beste Kinderdarstellerin
  • Offizieller Trailer

auch auf der Website des Ökumenischen Medienladens zu finden

Zusatzmaterial

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Medienkompass (@medienkompass)


 



Ökumenischer Medienladen

  • Filme Streaming/Download  –  immer verfügbar Medien mit öffentlichen Vorführrechten für Schule und Gemeindeein Ausleihangebot von ca. 8.000 Medientiteln für die Bildungsarbeit
  • kompetente Beratung durch unsere Kundenberaterinnen

und noch mehr:

  • Publikationen wie Medientipps, gebietsbezogene Infodienste und Newsletter
  • tagesaktuelle Recherchemöglichkeit nach Bildungsplanthemen

Webseite: www.oekumenischer-medienladen.de

 


Vernetzten Sie sich mit medienkompass auf Social Media:

 

 

 

 

 

 

 


Keine Tipps mehr verpassen und bequem per E-Mail zugeschickt bekommen:

⊗ 1 x pro Monat ⊗ jederzeit kündbar ⊗ Keine Datenweitergabe an Dritte

Newsletter-Anmeldung

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name
E-Mail-Benachrichtigung
Bitte nehmen Sie Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Der Newsletter wird über den Versanddienstleister CleverReach versendet, bei dem Ihre Daten nach Ihrer bestätigten Anmeldung gespeichert werden. Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, zur statistischen Auswertung und zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weiterer Filmtipp

Film-Tipp für die Jugend- und Konfiarbeit : Dọlápọ̀ is fine

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

Bitte nehmen Sie Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.