2 Kommentare zu Facebook in die Website einbinden: Das müssen Sie beachten

  1. Esther W. sagt:

    Hallo,

    ist in diesem Beitrag bzw. in der „Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook Social Plugins“ bereits die neue Datschenschutzgrundverordnung berücksichtigt, die ab Mai 2018 umgesetzt werden muss? (https://www.wbs-law.de/it-recht/datenschutzrecht/die-eu-datenschutzgrundverordnung/)

    Vielen Dank für Ihre Rückmeldung,

    mit freundlichem Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.