Tolle Effekte für Ihre Handy-Videos

Ohne teure und aufwendige Technik einen guten Film drehen? So leicht wie heute war es noch nie.

Smartphone in einer Hand, welches Herbstweg filmt.

Dass jeder Filme machen kann, beweist das Videoportal YouTube: Hier werden minütlich mehr als 400 Stunden Videomaterial hochgeladen [© Unsplash | pixabay.com]

Um einen gelungenen Film zu drehen, benötigen Sie eigentlich nur das, was fast jeder hat: Ein Smartphone mit integrierter Kamera. Zusätzlich zur meist vorinstallierten Kamera-App, mit der Sie Videos drehen können, gibt es weitere Apps, die Ihren Filmdreh einzigartig machen.

Mit diesen Apps werden Sie in null Komma nichts zu professionellen Filmemachern.

Die Welt ein bisschen bunter machen – oder auch nicht

  • Mit der App „Videon“ (4,99€ im App-Store) lässt sich jede Filmsequenz im Nachhinein bearbeiten. Viele Filter und Effekte lassen das Video gleich ganz anders wirken.
  • Alles in schwarz –weiß sehen und nur einem Gegenstand Farbe schenken? Das geht kinderleicht mit der App „Video Splash“ (0,99€  im App-Store).
  • Bereits während der Aufnahme lässt die App „8mm VintageCamera“ Ihre Aufnahme aussehen, wie eine, die vor 50 Jahren produziert wurde. Damit begeistern Sie bestimmt auch die älteren Generationen. *Diese App ist auf den Geräten des Ökumenischen Medienladens vorinstalliert.

Diese Apps machen das Unmögliche möglich

  • Mit der App „Efexio“ (kostenlos im App-Store) können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Egal ob Ihnen gerade ein Dinosaurier durchs Bild läuft oder Sie gemeinsam mit einem Pinguin um die Wette tanzen. Vieles ist kostenlos möglich, für mehr Effekte sind In-App-Käufe notwendig.
  • Die Streichholzschachtel öffnet sich von alleine und die Streichhölzer wandern über den Tisch? Mit der App „Stop-Motion Studio“ können Sie Gegenstände zum Leben erwecken. Alles was Sie tun müssen ist mehrere Bilder machen. Die App reiht diese aneinander und schon entsteht ihr kurioser Film. *Ähnlich funktionierende Apps, „iStop Motion“ oder „LEGO Movie“ sind auf den Geräten des Ökumenischen Medienladens vorinstalliert.
  • Hilfe, Sie haben die Landschaft geschrumpft. Das passiert, wenn Sie die „Tiltshift-App“ (3,99€ im App-Store) benutzen. Einfach ein Video drehen und in der App aufrufen. Diese lässt dann das Gefilmte schrumpfen.
  • Die App „TimeLapse“ (4,99€ im App-Store) macht aus ihrer Videoaufnahme ein tolles Zeitraffer-Video. So können Sie das Erlebte im Schnelldurchlauf noch einmal anschauen.

Zum Schluss noch ein gelungenes Intro

  • Der Film ist gedreht und Sie hätten gerne ein originelles Intro? Kein Problem! Mit der App „Intro-Designer“ (2,99€ im App-Store) lässt sich ein passendes Intro für Ihren Film erstellen.

Noch nicht überzeugt? Dann hier lang für 4 Argumente, warum Webvideos toll sind

4 Gründe, warum Webvideos toll sind

                   (Autorin: Nadja Schienke)


Seminar-Tipps: Filme einfach selber produzieren

 

Lena König

Lena König ist Expertin im Bereich e-Learning und berät zu Themen außerschulischer oder medialer Bildungsarbeit.

Lena König

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.