Buchtipp: Selbst Trickfilme erstellen – 3 hilfreiche Broschüren

Trickfilme selber machen stellen Sie sich für Unterricht oder Jugendarbeit spannend vor, aber es fehlen Anleitungen? Dann hier entlang.

literatur-bibliothek-medienpaedagogik-medienhaus

[Foto © ra2 studio | fotolia.com]

Drei neue Broschüren zur Arbeit mit Trickfilmen

In der Broschüre „Trick 17 – Pimp your Trickfilm“ vom Trickfilmnetzwerk Baden-Württemberg finden Sie Tipps und Techniken für bessere Ergebnisse in der medienpädagogischen Arbeit. Auf ein bis zwei Seiten wird kurz und knapp das Wichtigste zu den folgenden Themen erläutert: Ideen entwickeln und Storys erfinden, Figurenbau und Gestaltung der Hintergründe, Bewegung und Dynamik der Figuren, Mimik – Gestik – Körperhaltung, Kreatives Arbeiten mit verschiedenen Materialien, Pixiliation, Licht und Schatten sowie kreative Audioarbeit. Bilder und Tipps aus der Praxis runden das jeweilige Thema ab.  Die Texte sind so einfach und verständlich gehalten, dass auch Neueinsteiger in die Trickfilmarbeit davon profitieren.

Deutlich ausführlicher & umfangreicher und mit einem Schwerpunkt auf der Trickfilmarbeit mit mobiler Technik ist die Broschüre „Trickfilm to go„. Diese Broschüre wurde von der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen herausgegeben und ist in drei Teile aufgeteilt. Zunächst erfahren Interessierte mehr über die Grundlagen der Arbeit mit mobiler Technik, wie Chancen der Arbeit mit mobiler Technik, Anforderungen an die Hardware und Software oder eine Anleitung für den Bau eines Trickfilmtischs. Dem schließen sich im zweiten Teil Praxisbeschreibungen und Projektbeschreibungen, an dessen Beginn ein Kurzleitfaden zur Arbeit mit dem Tablet steht. Diese eignen sich allerdings nur für Leute, die schon mal mit Trickfilm gearbeitet haben. Basics, wie in der vorherigen Broschüre, erläutern sie nicht wirklich. Hilfreich wiederum für die eigene Arbeit sind die Projektbeschreibungen, die genaue Ablaufpläne des jeweiligen Projekts, Materiallisten aber auch positive und negative Erfahrungen auflisten.  Abgerundet wird der Band mit einer Link- und Literaturliste sowie Bastelvorlagen für die jeweiligen Projekte.

Ganz speziell an die Trickfilmarbeit in der Schule wendet sich die dritte Broschüre „Filmtricks im Unterricht : Praxisbeispiele zur Trickfilmarbeit mit und ohne Trickboxx„, die von der Filmothek der Jugend NRW herausgegeben wurde. Ganz ausführlich werden sechs Projekte an den unterschiedlichsten Schularten vorgestellt. Ob nun Chemiefilme mit der Trickboxx, ein Trickfilm im Kunstunterricht an einer Hauptschule entstand oder Trickfilmarbeit im Rahmen einer Projektwoche gemacht wurde – Leser mit Vorkenntnissen können hier  – wie schon im Band „Trickfilm to go“ – an den  Erfahrungen der Kollegen für ihre eigene Arbeit profitieren. Im Anhang befindet sich auch hier eine umfangreiche Literatur- und Linkliste zu den unterschiedlichsten Themenbereichen der Broschüre.

Die drei Broschüren können unter den Signaturen Aph 1/89 (Trick 17), Aph 1/90 (Trickfilm to go) und Aph 1/91p (Trickfilms im Unterricht) in der Bibliothek entliehen werden.


Medienpädagogische Fachbibliothek: Ausleihe und Kontakt

In unserer medienpädagogischen Fachbibliothek finden Sie ein breit gefächertes Angebot von rund 8.500 Büchern, Fachzeitschriften und grauer Literatur. Alles dreht sich um die Themen Film und Medien/Medienpädagogik sowie in kleinerem Umfang Religionspädagogik. Die Buchentleihe ist kostenlos.

Bei Ausleihe, Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne an mich wenden:

Kerstin Thoma, Bibliothekarin im Evangelisches Medienhaus
Tel. 07 11/ 222 76 44
E-Mail: kerstin.thoma@evmedienhaus.de
Internet: http://www.oekumenischer-medienladen.de/bibliothek/

Öffnungszeiten:
Mo, Di + Do: 9.00 bis 16.30 Uhr , Mi + Fr: 9.00 bis 12.30 Uhr
Bestellte Medien können Sie auch zu jeder Tages- und Nachtzeit im Vorraum des Ökumenischen Medienladens abholen bzw. zurückbringen. Lassen Sie sich hierzu bitte den Türcode geben.


Kerstin Thoma
Hallo, ich leite die Bibliothek im Evangelischen Medienhaus, in deren Bestand sich alles um Filme, Medien- und Religionspädagogik dreht. Hier schreibe ich über interessante Bücher, die sich mit Medien beschäftigen.
Kerstin Thoma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.