Buchtipp: Mit Filmen im (Geschichts-)Unterricht arbeiten

Kaum ein Medium ist besser geeignet als der Film, um Schülerinnen und Schüler für Geschichte oder ein Thema zu begeistern.

literatur-bibliothek-medienpaedagogik-medienhaus

[Foto © ra2 studio | fotolia.com]

Die zwei Neuerscheinungen behandeln zum einen das Thema Filmanalyse und zum anderen den bekannten Spielfilm „Luther – Er veränderte die Welt für immer“ und wie dieser im Geschichtsunterricht eingesetzt werden kann.

I. Filmanalyse

 

Filmanalyse : Arbeitsblätter für einen kompetenzorientierten Geschichtsunterricht (AFG  177)

Heinrich Ammerer   2016
Kaum ein Medium ist besser geeignet als der Film, um Schülerinnen und Schüler für Geschichte zu begeistern und dabei deren Konstruktionscharakter anschaulich erfahrbar zu machen. Zugleich ist Filmanalyse im Unterricht ein komplexes und anspruchsvolles Unterfangen.
Dieses Heft bietet niedrigschwellige und schulpraxiserprobte Unterrichtsvorlagen zu 17 Historien- und Geschichtsdokumentarfilmen, an denen unterschiedliche Aspekte der Filmanalyse veranschaulicht werden. Die Vorlagen setzen wenig filmdidaktische Expertise voraus. Sie vermitteln Lehrerinnen und Lehrern grundsätzliche Analysemechanismen, die leicht auf andere Filmbeispiele anwendbar sind. In den meisten Fällen lässt sich das Filmbeispiel im Rahmen einer einzelnen Unterrichtseinheit durchführen, auf zeitintensive Methoden wurde bewusst verzichtet.
Der Band behandelt die folgenden Filme: Asterix bei den Briten, Es war einmal der Mensch: Italien im 15. Jahrhundert, Der Fluch von Oak Island, The New World, Lincoln, Abbitte, Der Bockerer, Der Herr Karl, Napola. Sophie Scholl – Die letzten Tage, Triumph des Willens, Der Fuehrer´s Face, Gandhi, 300, Kubrick – Nixon und der Mann im Mond, Gladiator und The Fog of War.

 

II. Arbeit mit dem Film „Luther – Er veränderte die Welt für immer“

 

Luther : Unterrichtsmaterialien zum Film (AFI 357)

Andreas Sommer ; Stefan Wächter                               2016
Das vorliegende Heft zum Film „Luther – er veränderte die Welt für immer aus dem Jahr 2003 wurde von Lehrern für Lehrer verfasst. Die Umsetzbarkeit der didaktischen Vorschläge steht für die Autoren im Vordergrund. Der Band bietet neben dem aktuellen Forschungsstand zu Martin Luther und der Reformation eine ausführliche Analyse des Films selbst. Den größten Teil bilden zahlreiche Unterrichtsmaterialien, die jeweils auch immer didaktische Tipps, Lösungsvorschläge und Erwartungshorizonte beinhalten.
Die Unterrichtsvorschläge sind so konzipiert, dass sie punktuell in Einzelstunden eingesetzt werden können. Ergänzend ist es auch möglich, die Epoche der Reformation im Rahmen einer Unterrichtseinheit anhand des Films zu unterrichten.

Der Film kann im ÖML unter der Signatur DVS 158 entliehen werden.

Den Ökumenischen Medienladen erreichen Sie wie folgt:

Fon: 07 11 / 2 22 76-68 bis -70
Fax: 07 11 / 2 22 76-71
E-Mail: info@oekumenischer-medienladen.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di + Do: 9.00 bis 16.30 Uhr , Mi + Fr: 9.00 bis 12.30 Uhr
Bestellte Medien können Sie auch zu jeder Tages- und Nachtzeit im Vorraum des Ökumenischen Medienladens abholen bzw. zurückbringen. Lassen Sie sich hierzu bitte den Türcode geben.


Medienpädagogische Fachbibliothek: Ausleihe und Kontakt

In unserer medienpädagogischen Fachbibliothek finden Sie ein breit gefächertes Angebot von rund 8.500 Büchern, Fachzeitschriften und grauer Literatur. Alles dreht sich um die Themen Film und Medien/Medienpädagogik sowie in kleinerem Umfang Religionspädagogik. Die Buchentleihe ist kostenlos.

Bei Ausleihe, Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne an mich wenden:

Kerstin Thoma, Bibliothekarin im Evangelisches Medienhaus
Tel. 07 11/ 222 76 44
E-Mail: kerstin.thoma@evmedienhaus.de
Internet: http://www.oekumenischer-medienladen.de/bibliothek/

Öffnungszeiten:
Mo, Di + Do: 9.00 bis 16.30 Uhr , Mi + Fr: 9.00 bis 12.30 Uhr
Bestellte Medien können Sie auch zu jeder Tages- und Nachtzeit im Vorraum des Ökumenischen Medienladens abholen bzw. zurückbringen. Lassen Sie sich hierzu bitte den Türcode geben.


 

Kerstin Thoma
Hallo, ich leite die Bibliothek im Evangelischen Medienhaus, in deren Bestand sich alles um Filme, Medien- und Religionspädagogik dreht. Hier schreibe ich über interessante Bücher, die sich mit Medien beschäftigen.
Kerstin Thoma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.