Kostenlos Audiodatei in Video für YouTube umwandeln – So geht`s

Wie kann man Audiodateien schnell und einfach auf YouTube hochladen? Hierzu kann man zu einem kleinen Trick greifen. Wir erklären Ihnen in einzelnen Schritten, wie das geht.

@canva/YouTube

Seit einiger Zeit kann man bei YouTube keine normalen Audiodateien mehr hochladen und dort bearbeiten. Man hat zwar die Möglichkeit, bei YouTube-Music eine Audiodatei in seiner Mediathek hochzuladen, jedoch ist diese weder öffentlich für andere zugänglich, noch kann sie geteilt oder auf einer Webseite eingebunden werden. Um dennoch Audiodateien auf YouTube platzieren zu können, muss man einen kleinen Umweg gehen und aus dem Audio ein Video erstellen.

Hierfür gibt es eine Vielzahl an kostenlosen oder kostenpflichtigen Tools im Internet. Viele davon sind jedoch wahre Datenkraken und nicht zu empfehlen. Daher stellen wir Ihnen heute einen kostenlosen und wirklichen einfachen Trick vor, wie Sie aus ihren Audiodateien im Handumdrehen ein Video zaubern können.

Audiodatei in Video umwandeln mit dem Windows Movie Maker

Mit einem einfachen Video-Schnittprogramm ist das Problem schnell gelöst. Wir verwenden hier den Windows-Movie Maker, der teilweise auf Computern mit dem Windows-Betriebssystem  vorinstalliert ist. Falls nicht, kann er kostenlos installiert werden . Öffnen Sie hierfür das Startmenü und tippen „Movie Maker“ ein, um das Programm schnell zu finden und starten zu können.

Video erstellen Schritt für Schritt

Bild einfügen:

Im ersten Schritt müssen Sie ein Bild einfügen, welches während das Audiofile läuft, sichtbar sein soll. Achten Sie bei der Auswahl unbedingt auf die Bildrechte. Mehr zu Bildrechten im Internet erfahren Sie in unserem Blogbeitrag: Bilder im Internet: Darauf müssen Sie achten.

Sie können das Bild entweder über den Menüpunkt „Videos und Fotos hinzufügen“ einsetzen, oder per Drag and Drop, also durch das Ziehen des Bildes aus dem jeweiligen Ordner in das Bearbeitungsfenster des Movie Makers.

Audio einfügen:

Nun müssen Sie die Audiodatei hinzufügen. Hier können Sie auch wieder entweder über den Menüpunkt „Musik hinzufügen“ gehen oder die Datei ins Bearbeitungsfenster ziehen.

Länge anpassen:

Wenn Sie nur ein Bild als Video verwenden, ist die Abspielzeit auf 7 Sekunden reduziert. Um die Länge des Videos auf das Audio anzupassen, müssen Sie oben im Menü auf „Projekt“ klicken und dort auf „An Musik anpassen“ gehen. So wird das Bild auf die volle Länge der Audiodatei gezogen.

Speichern:

Nun können Sie das nun neu entstandene Video schon abspeichern. Gehen Sie hierzu oben auf Datei und dann auf „Film speichern„.

Videogröße wählen:

Wir empfehlen Ihnen je nach Bildgröße die Einstellungen „für hochauflösende Anzeige“ (HD 1920X1080 px) oder „Für Computer“ (SD 854x 480 px). Die zweite Option ist vollkommen ausreichend und nimmt auch nicht allzu viel Speicher in Anspruch.

Glückwunsch!

Nun haben Sie schon ein neues Video erstellt und können es wie gewohnt auf YouTube hochladen. Wenn Sie etwas geübter sind, versuchen Sie es doch mal mit einer kleinen Slideshow oder einzelnen Video-Zusammenschnitten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren.


Weitere Tipps:

Instagram-Beiträge, Facebook-Posts und YouTube-Videos auf Ihrer Webseite einbetten


Keine Tipps mehr verpassen und bequem per E-Mail zugeschickt bekommen:

⊗ 1 x pro Monat ⊗ jederzeit kündbar ⊗ Keine Datenweitergabe an Dritte

Newsletter-Anmeldung

  • Bitte nehmen Sie Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Der Newsletter wird über den Versanddienstleister CleverReach versendet, bei dem Ihre Daten nach Ihrer bestätigten Anmeldung gespeichert werden. Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, zur statistischen Auswertung und zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

Bitte nehmen Sie Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.